Empfehlungen von OpenTable zur Unterstützung von Restaurants im Zusammenhang mit COVID-19

Empfehlungen von OpenTable zur Unterstützung von Restaurants im Zusammenhang mit COVID-19

OpenTable, 16. März 2020

In diesen beispiellosen Zeiten gehören Restaurants aufgrund der Verbreitung von COVID-19 zu den am stärksten betroffenen Unternehmen. OpenTable-Daten zeigen starke geschäftliche Einbußen auf, und viele Gastronomen sahen sich gezwungen ihr Restaurant zu schließen, wodurch Mitarbeiter entlassen werden mussten. Andere sind offen geblieben und mussten ihren Liefer- und Takeaway-Service den sich rapide ändernden örtlichen Vorschriften anpassen.

Eines ist klar: Restaurants brauchen die Unterstützung von uns allen. Hier bei OpenTable arbeiten wir rund um die Uhr, um Restaurants über möglichst viele Kanäle zu unterstützen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Du Restaurants auf sichere Weise unterstützen kannst:

Take-away- und Lieferservice beanspruchen

Viele Restaurants bieten einen Take-away- oder Lieferservice an. Überprüfe auf den Websites der Restaurants, in sozialen Medien oder bei Lieferfirmen, wer diese Dienste anbietet, und bestelle dein nächstes Essen in Restaurantqualität, das du dann zu Hause genießen kannst.

Kaufe einen Restaurantgutschein

Mit dem Kauf eines Gutscheins hilfst Du Restaurants dabei ihre Rechnungen und Mitarbeiter weiterhin zu bezahlen.

Informiere andere über soziale Medien

Erzähle deinen Freunden auf Facebook, Instagram und Twitter, wie Du aktuell Restaurants unterstützt. Markiere @OpenTable, damit wir es auch teilen können. Mit Deinem Statement über die sozialen Netzwerke ermutigst Du andere, dasselbe zu tun.

Die Gesundheit und Sicherheit aller steht für uns an erster Stelle. Deshalb möchten wir alle dazu auffordern, immer auf dem Laufenden zu bleiben – Die Weltgesundheitsorganisation, aber auch Kommunalverwaltungen aktualisieren ihre Websites regelmäßig – und die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen zu befolgen.